Navigation
Malteser Wismar

Ambulante Pflege

Pflege ist Vertrauenssache - deshalb steht bei den Maltesern der Mensch im Mittelpunkt.

Die qualifizierten Malteser Pflegekräfte leisten Grund- und Behandlungspflege, bieten hauswirtschaftliche Versorgung an und vermitteln bei Bedarf weitere Hilfsangebote.

Sie unterstützen durch kompetente Beratung und menschliche Zuwendung - unbürokratisch und zuverlässig. Damit tragen die Malteser zum Erhalt der Selbständigkeit bei und helfen dabei, ein Stück Lebensqualität zu bewahren.

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Sandra Ufa-Hintzpeter
Pflegedienstleiterin
Tel. (03841) 36074 - 12
E-Mail senden

Pflegeleistungen nach SGB XI:
Körperpflege, Lagern, Betten, Hilfe bei der Nahrungsaufnahme, Zahnpflege, Rasieren, Hilfe beim Verlassen oder Aufsuchen des Bettes.
Je nach Pflegestufe decken die Pflegekassen Kosten von bis zu 450 Euro bei Pflegestufe I, bis zu 1.100 Euro bei Pflegestufe II bzw. bis zu 1.550 Euro bei Pflegestufe III ab.

Behandlungspflege nach SGB V: 
Insulingabe, Medikamentengabe, Wundverbände, Katheterpflege, künstliche Ernährung, Kompressionsvebände.
Wir sichern Ihnen durch unser qualifiziertes Pflegefachpersonal die fachgerechte Durchführung der ärztlichen Anordnungen. 

Reinigen der Wohnung, Wäsche waschen, Einkaufen, Reinigen der Fenster.
Diese Leistungen sind auch Bestandteil der Leistungskomplexe der Pflegeversicherung. Selbstverständlich erbringen wir diese Leistungen auch auf privaten Wunsch.

Unsere Kunden erreichen uns täglich rund um die Uhr. Sie können uns jederzeit unter der folgenden Telefonnummer anrufen: 03841-206181.

Außerhalb der Sprechzeiten erreichen Sie uns über dieselbe Nummer über unser Bereitschaftstelefon, dies hat die diensthabende Pflegefachkraft stets bei sich.

Pflegeberatungsgespräche im Rahmen der Pflegeversicherung nach SBG XI:

Diese erweiterte Pflegeberatung zielt darauf ab, den Pflegebedürftigen eine umfassende Unterstützung bei der Auswahl und Inanspruchnahme notwendiger Hilfe- und Pflegeleistungen zukommen zu lassen und auf die dazu erforderlichen Maßnahmen hinzuwirken.

Pflegebedürftige, die in eine Pflegestufe eingestuft sind und ihre Pflege durch Angehörige sicherstellen, benötigen zwei Mal pro Jahr (bei Pflegestufe III vier Mal) ein Pflegeberatungsgespräch durch einen anerkannten Pflegedienst. Diese Beratungsgespräche finden beim Pflegebedürftigen statt. Die Kosten übernimmt die Pflegekasse.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201224116  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7